„Andi verliert“ Alles zum Start vom 10. Juni 2014

Hi!

Schön das Du meine Seite besuchst! Mein Name ist Andi Vogler, bin am 26. Mai 1986 geboren und aufgewachsen in Tübach. Ich arbeite als Supporter in einer Online Marketing Agentur und meine Hobbies sind Fussball, Unihockey, Beachvolleyball und ich beschäftige mich sehr mit Musik. Zu meiner Familie habe ich regelmässig Kontakt und ich pflege mein soziales Umfeld. Mein grösstes Abenteuer war mein Aufenthalt in Australien von September 2012 – Januar 2013 und neben meiner Kunst zu organisieren (z.B. Konzerte) habe ich für jeden ein offenes Ohr und besitze ein grosses Herz.

543553_10200532217856599_1838944600_n

Doch was kann ich denn verlieren, wenn ich einen festen Job, ein gutes Umfeld und schöne Hobbies habe?

Da gibt es die eine Sache, welche mir ein Dorn im Auge ist. Seit rund 12 Jahren kämpfe ich mit Übergewicht. Anfänglich war es nur minim, da ich auch schon als Kind fester gebaut war, habe ich mich mit Übergewicht abgefunden. In der 10ten Klasse wog ich rund 80kg und war sichtlich zufrieden mit meinem Leben.

Vom Übergang des 10ten Schuljahres zum ersten Lehrjahr als Kaufmann änderte sich mein Gewichtszustand rasant. Dies war im Hitzesommer 2003, als ich innert 10 Monaten rund 20kg zugelegt hatte. Das Auswärtsessen im 10ten Schuljahr und der Lehre hat sich auch bemerkbar gemacht. Nach dieser Zeit nahm ich stetig weiter zu in dem ich viel mit Freunden unterwegs war (Party ahoi!) bis ich es auf über 150kg schaffte.

Da ich früher sehr viele Konzerte besucht habe und ich fast nie zu Hause war, ass ich viel Auswärts, was sich zusätzlich auf mein Gewicht auswirkte. McDonald’s oder Burger King waren neben Tankstellen oder Dönerbuden bis spät Nachts meine Hauptnahrungsquelle.

Knapp vor meinem 28. Geburtstag kam der Zeitpunkt, an dem ich mir sagte, dass meine stetige Gewichtszunahme nicht Teil meines Lebens sein kann. Bei einem 15 Minuten Anstieg in eine Berghütte fehlte mir die Puste, so dass ich zwei Mal auf dem Weg dorthin anhalten musste. Ich feierte nochmals mit den Jungs kräftig und entschloss mich ab dem nächsten Tag mein Leben umzukrempeln.

Die Idee zu ANDI VERLIERT entstand kurz vor einem Social Media Event in St .Gallen. Mein Mitarbeiter, Philipp Knöpfel, war auch an dem Event anwesend und war von Anfang an davon begeistert! Er ist Fotograf und stimmte zu, mich über zwei Jahre hinweg fotografisch zu begleiten. Die Community soll mir helfen abzunehmen, aber auch weitere Leute in der gleichen Situation motivieren um etwas gegen ihr Übegewicht zu unternehmen!

Schau doch immer wieder hier auf den Blog um Infos zu meiner aktuellen Situation zu bekommen oder like meinen Facebook, Twitter oder Instagram Account!

Advertisements

2 Gedanken zu “„Andi verliert“ Alles zum Start vom 10. Juni 2014

  1. Hallo Andi super sache! Du bist auf dem richtigen Weg. Der erste Schritt wäre gemacht. Jetzt gehts zum nächsten…. Viel erfolg das packst du.!! Falls du Hilfe brauchst melde dich doch einfach! Gruss Dani

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s